Ernte Dank und Apfelpresse


Der Handwagen geschmückt und die Apfelpresse aufgebaut

So ging es los am heutigen Sonntag. Und das bereits um 7 Uhr in der Frühe. Neben Thorsten und Steffi stand das bewährte "Erlebnishof-Team" bestehend aus Anne, Signe, Michael und Dieter bereit.

Schon früh kam der erste angemeldete Gast zum Verarbeiten seiner Äpfel, die Gruppe um die NABU aus dem Raum Daaden. Doch noch stand die Presse nicht und es gab noch ein paar Probleme zu lösen, bis dann die Minifabrik auf 4 Rädern einsatzbereit war. Da es sich um ein neues leistungsfähigeres Modell als ursprünglich geplant handelte, verliefen die Saftarbeiten über den gesamten Tag problemlos und vor allen Dingen sehr zügig.

Nicht zuletzt auch Dank des eingespielten und sehr netten Teams um Axel mit seiner Maschine.

Zeit zum genießen war reichlich für die Besucher bei Kaffee und Kuchen sowie Siedewürstchen mit Brötchen vorhanden.

Außerdem hatte Steffi einige weitere Leckereien im Programm die so manchen Gast zusätzlich erfreuten.

Und natürlich hatte sich auch baulich auf dem Hof einiges verändert das besichtigt werden konnte. So strebt der zukünftige Hofladen allmählich seiner Vollendung entgegen. Manch einer wollte schließlich unbedingt auch noch einen Blick auf "seine Eierproduzenten" die glücklichen Hühner des Hofes werfen.

Zum öffnen der Galerie Bild anklicken

Die nachfolgende Galerie zeigt die Apfelpresse im Einsatz. Das Team um Axel erklärte jedem der interessiert war die Technik. Und die eine oder andere Führung wurde "durch die kleine Fabrikation" persönlich von Axel geleitet. Jedem Technikfan musste angesichts der Maschinen das Herz höher schlagen.

Zum öffnen der Galerie Bild anklicken

Früher als gedacht und doch schon bei Dunkelheit so gegen 20 Uhr war alles wieder gereinigt und verpackt.

Die Mannschaft mit ihrer Presse machte sich nach diesem langen Tag auf den Heimweg während das Hofteam noch einige Aufräumarbeiten zu erledigen hatte.

Alles in allem war es ein schöner Tag mit vielen Interessenten nicht nur an der Saftproduktion sondern auch an unserem Hofprojekt. Gerne laden wir im kommenden Jahr erneut zu einem ähnlich gestalteten Event hier auf unseren Bauernhof ein.

Einen Herzlichen Dank an alle beteiligten Helferinnen und Helfer und natürlich auch an unsere Gäste.