Bienen


Endlich! Der erste von erst einmal zwei Bienenablegern ist da.

Die Freude bei unserem "Imker" in Ausbildung, Dieter ist groß, wurde doch die Übergabe des ersten Volkes immer wieder durch terminliche oder wettertechnische Probleme verschoben. Jetzt hat Stefan vom Bienen-Zuchtverein-Daaden die Tiere in einer grünen Bienenbeute gebracht.

Ein erstes großes Projekt steht in den kommenden Tagen bevor.

Die Bienen bauen für ihr Volk auf sogenannten Rähmchen ihre Waben. Diese Rähmchen hängen in der Bienenbeute, ihrem Zuhause. Die Rähmchen gibt es aber in unterschiedlichen Größen. Die im Daadener Raum übliche Rähmchengröße entspricht nicht der Größe, die Dieter verwendet. Sie sind etwas kleiner. Also müssen die Bienen demnächst umziehen. Dafür werden die verwendeten "Daadener" Rähmchen mit Adaptern versehen damit sie in die Beute von Dieter passen. Anschließend werden sie in die endgültige Beute gehängt. Hier auf dem Bild der Holzkasten links. Nach und nach werden dann diese Rähmchen durch Dieters Rähmchen ergänzt und später komplett ersetzt.

Zum öffnen der Galerie ein Bild anklicken

Gleich am nächsten Morgen fand die erste Stippvisite statt. Leider ist es deutlich abgekühlt. Trotz alledem herrscht leichter Flugverkehr. Auch sind Bienen mit Pollen zu sehen, die die Beute anfliegen.